Angebote zu "Surface" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

3M PFTMS001 Blickschutzfilter für Microsoft Sur...
Highlight
41,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Führend im Bereich Blickschutz und Bildschirmschutz Die 3M Display- und Blickschutzprodukte sind an den meisten modernen Touchscreen-Geräten leicht und angenehm verwendbar und tragen zum Schutz Ihrer Bildschirme und der auf ihnen angezeigten Informationen bei. Unsere bisher dünnsten und besser auf Touch-Impulse ansprechenden 3M Blickschutzfilter schützen Ihren hochauflösenden Bildschirm vor seitlichen Blicken visueller Hacker. Die Display- und Gerätetechnik entwickelt sich stetig weiter. Das tun auch wir. Hinter der Einfachheit unserer Produkte steckt eine leistungsstarke Kombination von Optik und schierem Erfindergeist, die Sie von 3M erwarten. Unsere schnell ansprechenden Display- und Blickschutzprodukte sind an den meisten modernen Touchscreen-Geräten leicht und angenehm verwendbar und tragen zum Schutz Ihrer Bildschirme und der auf ihnen angezeigten Informationen bei. Unsere bisher dünnsten und besser auf Touch-Impulse ansprechenden 3M Blickschutzfilter schützen Ihren hochauflösenden Bildschirm vor seitlichen Blicken visueller Hacker, ohne die Handhabung Ihres Geräts zu beeinträchtigen. Mikrolamellen-Technologie sorgt bei seitlichen Blicken außerhalb eines Blickwinkels von 60 Grad für einen erstklassig wirksamen ‚Black-Out‘-Blickschutz. Unser bisher dünnster und hoch sensibel auf Touch-Impulse ansprechender Blickschutzfilter bietet Blickschutz und ein konsistentes Ansprechen auf Berührungen, ohne die Handhabung Ihres Geräts zu beeinträchtigen. Unglaubliche Bildklarheit Ausgezeichnet für hochauflösende Bildschirme mit hoher Pixeldichte Sehen Sie weniger Fingerabdrücke und mehr Bildschirminhalte Satinartige, matte Oberfläche mit glatter Haptik Einfach anzubringen, zu entfernen und zu reinigen Bietet eine zusätzliche Schutzschicht gegen Kratzer und Staub Individuelle Anpassung für eine Reihe der dünnsten modernen Tablets Reduziert 35 % der Blaulichtübertragung von Ihrem Display Zur Qualitätssicherung 100 % von Hand inspiziert Details: Display-Filterfunktionen: Anti-glare, Produktabmessung in cm: 33 x 24,1 x 0,4, Bildschirmgröße Monitor in Zoll: 12.30, Seitenverhältins: 18991231, Touch-Kompatibilität: Ja, Filterfarbe: schwarz, Typebzeichnung Endgerät: Surface Pro 3/4,

Anbieter: OTTO
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Zerstörungsfreie Prüfung von faserverstärkten K...
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit vielen Jahrhunderten weiss der Mensch die Eigenschaften von Werkstoffen, die aus einer Kombination von Fasern und einer Grundsubstanz, der Matrix, bestehen für sich zu nutzen. Diese aus der Kombination entstandenen Faserverbundwerkstoffe erlangten jedoch erst in den 1940er Jahren eine industrielle Relevanz, als Glasfasern grosstechnisch hergestellt werden konnten. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Faserverbundwerkstoffen, von denen glasfaserverstärkte Kunststoffe mit einer Epoxidharzmatrix einer der bedeutendsten Vertreter sind. In dieser Dissertation wird ein Einblick in die Herstellung von konventionellen Polyolefinen, wie z.B. Polyethylen, sowie von faserverstärkten Kunststoffen, die diverse Fasermaterialien enthalten können, gegeben. Bei der Herstellung von Bauteilen aus den genannten Halbzeugen spielt die Qualitätssicherung und somit die damit verbundene Messtechnik eine bedeutende Rolle. Hierzu wird ein Überblick über die zurzeit industriell relevanten Messtechniken, die sowohl zerstörend, als auch zerstörungsfrei arbeiten, gegeben. An diesem Punkt kann die zerstörungsfreie und kostengünstige Dauerstrich THz-Messtechnik als bildgebendes Messsystem mit der im Rahmen dieser Arbeit entwickelten Datenauswertung eingesetzt werden. Das hierfür verwendete System nutzt das Prinzip der Photomischung in einem Halbleitermaterial, welches auf der Oberfläche eine metallisierte Antennenstruktur besitzt. Durch Anwendung einer phasenstarr gekoppelten Sender-Empfängerkombination ist eine kohärente Signaldetektion möglich. Mit Hilfe der gewonnenen sinusförmigen Interferogramme, die teilweise nur aus ein bis zwei Perioden bestehen, können die Amplituden- und Phasenwerte jedes Bildpunktes bestimmt werden, aus denen sich Materialparameter wie Brechungsindex und Absorption extrahieren lassen. Weiterführend wird mit dieser Arbeit gezeigt, wie durch die Auswertung des Amplituden- und Phasenverlaufs des Signals auch eine örtliche Bewertung beispielsweise der Güte von Kunststoffschweissverbindungen oder die Detektion von fehlerhaften Zwischenlagen in GFK sowie dem vorliegenden Faservolumengehalt möglich ist. Auch die Unterscheidung von Einschlüssen wie Luft oder Metall in Polyethylen ist anhand der Messsignale möglich. Damit dringt das Dauerstrich THz-Spektrometer in die Anwendungsgebiete der bildgebenden THz-Systeme vor, welche bisher hauptsächlich von kostenintensiven THz-Zeitbereichsspektrometern belegt wurden. Die Leistungsfähigkeit des Messsystems wird anhand von industriell relevanten Bauteilen demonstriert. In einem weiteren Schritt wurde eine neuartige, kostengünstige, schmalbandige und durchstimmbare THz-Quelle entwickelt, die auf der parametrischen Frequenzkonversion, im Speziellen der Differenzfrequenzmischung, in einem optisch nichtlinearen Kristall basiert. Dazu befindet sich der Kristall innerhalb der Kavität eines Vertical External Cavity Surface Emitting Lasers (VECSEL). Eine solche THz-Quelle bietet die Möglichkeit, speziell bei Frequenzen oberhalb einiger hundert GHz, eine Ausgangsleistung des THz-Signals zu erzeugen, die deutlich über der eines Photomischsystems liegt. Das im Rahmen dieser Arbeit aufgebaute Lasersystem besitzt die Eigenschaft zwei Laserfarben gleichzeitig zu emittieren, was unabdingbar für die intrakavitäre THz-Erzeugung ist. Durch weitere Optimierungsschritte der thermischen und optischen Eigenschaften des VECSELs konnte die intrakavitäre optische Leistung so weit verbessert werden, dass durch die Anwendung der parametrischen Differenzfrequenzerzeugung eine Ausgangsleistung der resultierenden THz-Welle bis in den Milliwattbereich gesteigert werden konnte. Die entwickelte, parametrische THz-Quelle stellt eine leistungsstarke, günstige und kompakte Signalquelle für spätere industriell einsetzbare zerstörungsfreie Prüfsysteme dar. Sie bietet speziell bei Frequenzen ab einigen hundert GHz eine leistungsstarke Alternative zu den bestehenden vergleichsweise leistungsschwachen Dauerstrichquellen, die auf dem Prinzip der Photomischung basieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Quality Assurance of Reinforced Concrete Struct...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Im Dezember 2002 wurde die erste österreichische Richtlinie bezüglich Stahlbetonverstärkungen mit aufgeklebten CFK-Lamellen veröffentlicht. Das vorrangige Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist, die Durchführbarkeit der neuen Richtlinie - mit speziellem Augenmerk auf Qualitätssicherung - anhand Europas grösster CFK-Baustelle (die Wiener Marxerbrücke) zu überprüfen. Die Diplomarbeit enthält eine Übersicht über Eigenschaften und Anforderungen an CFK, deren gängigste Anwendungen als Verstärkung und eine Beschreibung des Hauptbezugsobjekts Marxerbrücke. Die Methoden der Qualitätssicherung nach der neuen Richtlinie werden erklärt und Resultate aus der Qualitätssicherung auf der Marxerbrücke inklusive einer Analyse von Fehlstellen und Sanierungsmethoden werden präsentiert. Anschliessend werden die Resultate aus der Qualitätssicherung auf der Marxerbrücke mit denen von vier anderen CFK-verstärkten Bezugsobjekten verglichen. Abschliessend werden Veränderungen bezüglich der Methoden der Qualitätssicherung vorgeschlagen und Empfehlungen für eine zukünftige Ausgabe der österreichischen Richtlinie werden geäussert. Inhaltsverzeichnis:Table of Contents: AbstractI Deutsche KurzfassungII AcknowledgementsIII Table of contents4 1.Content and aims of the thesis7 2.Strengthening with fibre reinforced polymers8 Fibre Reinforced Polymers9 Types of fibres9 2.1.1CFRP products and their properties10 Comparison of strengthening with carbon fibre reinforced polymers and externally bonded steel12 Differences in behaviour under tension12 Advantages of carbon fibre reinforced polymers12 2.1.2Disadvantages of carbon fibre reinforced polymers14 Guidelines and reference works in Austria concerning CFRP and design of strengthening elements14 2.1.3Verifications of the strengthening system according to the Austrian guidelines15 2.1.4Design bending moment capacity17 Preliminary measures and application of CFRP19 Examination of the state of the concrete member before surface preparation19 2.1.5Surface preparation and repair of the concrete member20 2.1.6Application of CFRP Reinforcement21 Basic techniques of strengthening with CFRP21 2.1.7Selected special techniques of strengthening with CFRP24 3.main reference object: Marxerbridge26 General description of the widening of the Marxerbridge26 Geographical position26 Arrangement of the structure of the Marxerbridge27 Division and numeration of the structure27 3.1.1Technical data [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Zerstörungsfreie Prüfung von faserverstärkten K...
36,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit vielen Jahrhunderten weiß der Mensch die Eigenschaften von Werkstoffen, die aus einer Kombination von Fasern und einer Grundsubstanz, der Matrix, bestehen für sich zu nutzen. Diese aus der Kombination entstandenen Faserverbundwerkstoffe erlangten jedoch erst in den 1940er Jahren eine industrielle Relevanz, als Glasfasern großtechnisch hergestellt werden konnten. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Faserverbundwerkstoffen, von denen glasfaserverstärkte Kunststoffe mit einer Epoxidharzmatrix einer der bedeutendsten Vertreter sind. In dieser Dissertation wird ein Einblick in die Herstellung von konventionellen Polyolefinen, wie z.B. Polyethylen, sowie von faserverstärkten Kunststoffen, die diverse Fasermaterialien enthalten können, gegeben. Bei der Herstellung von Bauteilen aus den genannten Halbzeugen spielt die Qualitätssicherung und somit die damit verbundene Messtechnik eine bedeutende Rolle. Hierzu wird ein Überblick über die zurzeit industriell relevanten Messtechniken, die sowohl zerstörend, als auch zerstörungsfrei arbeiten, gegeben. An diesem Punkt kann die zerstörungsfreie und kostengünstige Dauerstrich THz-Messtechnik als bildgebendes Messsystem mit der im Rahmen dieser Arbeit entwickelten Datenauswertung eingesetzt werden. Das hierfür verwendete System nutzt das Prinzip der Photomischung in einem Halbleitermaterial, welches auf der Oberfläche eine metallisierte Antennenstruktur besitzt. Durch Anwendung einer phasenstarr gekoppelten Sender-Empfängerkombination ist eine kohärente Signaldetektion möglich. Mit Hilfe der gewonnenen sinusförmigen Interferogramme, die teilweise nur aus ein bis zwei Perioden bestehen, können die Amplituden- und Phasenwerte jedes Bildpunktes bestimmt werden, aus denen sich Materialparameter wie Brechungsindex und Absorption extrahieren lassen. Weiterführend wird mit dieser Arbeit gezeigt, wie durch die Auswertung des Amplituden- und Phasenverlaufs des Signals auch eine örtliche Bewertung beispielsweise der Güte von Kunststoffschweißverbindungen oder die Detektion von fehlerhaften Zwischenlagen in GFK sowie dem vorliegenden Faservolumengehalt möglich ist. Auch die Unterscheidung von Einschlüssen wie Luft oder Metall in Polyethylen ist anhand der Messsignale möglich. Damit dringt das Dauerstrich THz-Spektrometer in die Anwendungsgebiete der bildgebenden THz-Systeme vor, welche bisher hauptsächlich von kostenintensiven THz-Zeitbereichsspektrometern belegt wurden. Die Leistungsfähigkeit des Messsystems wird anhand von industriell relevanten Bauteilen demonstriert. In einem weiteren Schritt wurde eine neuartige, kostengünstige, schmalbandige und durchstimmbare THz-Quelle entwickelt, die auf der parametrischen Frequenzkonversion, im Speziellen der Differenzfrequenzmischung, in einem optisch nichtlinearen Kristall basiert. Dazu befindet sich der Kristall innerhalb der Kavität eines Vertical External Cavity Surface Emitting Lasers (VECSEL). Eine solche THz-Quelle bietet die Möglichkeit, speziell bei Frequenzen oberhalb einiger hundert GHz, eine Ausgangsleistung des THz-Signals zu erzeugen, die deutlich über der eines Photomischsystems liegt. Das im Rahmen dieser Arbeit aufgebaute Lasersystem besitzt die Eigenschaft zwei Laserfarben gleichzeitig zu emittieren, was unabdingbar für die intrakavitäre THz-Erzeugung ist. Durch weitere Optimierungsschritte der thermischen und optischen Eigenschaften des VECSELs konnte die intrakavitäre optische Leistung so weit verbessert werden, dass durch die Anwendung der parametrischen Differenzfrequenzerzeugung eine Ausgangsleistung der resultierenden THz-Welle bis in den Milliwattbereich gesteigert werden konnte. Die entwickelte, parametrische THz-Quelle stellt eine leistungsstarke, günstige und kompakte Signalquelle für spätere industriell einsetzbare zerstörungsfreie Prüfsysteme dar. Sie bietet speziell bei Frequenzen ab einigen hundert GHz eine leistungsstarke Alternative zu den bestehenden vergleichsweise leistungsschwachen Dauerstrichquellen, die auf dem Prinzip der Photomischung basieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Quality Assurance of Reinforced Concrete Struct...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Im Dezember 2002 wurde die erste österreichische Richtlinie bezüglich Stahlbetonverstärkungen mit aufgeklebten CFK-Lamellen veröffentlicht. Das vorrangige Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist, die Durchführbarkeit der neuen Richtlinie - mit speziellem Augenmerk auf Qualitätssicherung - anhand Europas größter CFK-Baustelle (die Wiener Marxerbrücke) zu überprüfen. Die Diplomarbeit enthält eine Übersicht über Eigenschaften und Anforderungen an CFK, deren gängigste Anwendungen als Verstärkung und eine Beschreibung des Hauptbezugsobjekts Marxerbrücke. Die Methoden der Qualitätssicherung nach der neuen Richtlinie werden erklärt und Resultate aus der Qualitätssicherung auf der Marxerbrücke inklusive einer Analyse von Fehlstellen und Sanierungsmethoden werden präsentiert. Anschließend werden die Resultate aus der Qualitätssicherung auf der Marxerbrücke mit denen von vier anderen CFK-verstärkten Bezugsobjekten verglichen. Abschließend werden Veränderungen bezüglich der Methoden der Qualitätssicherung vorgeschlagen und Empfehlungen für eine zukünftige Ausgabe der österreichischen Richtlinie werden geäußert. Inhaltsverzeichnis:Table of Contents: AbstractI Deutsche KurzfassungII AcknowledgementsIII Table of contents4 1.Content and aims of the thesis7 2.Strengthening with fibre reinforced polymers8 Fibre Reinforced Polymers9 Types of fibres9 2.1.1CFRP products and their properties10 Comparison of strengthening with carbon fibre reinforced polymers and externally bonded steel12 Differences in behaviour under tension12 Advantages of carbon fibre reinforced polymers12 2.1.2Disadvantages of carbon fibre reinforced polymers14 Guidelines and reference works in Austria concerning CFRP and design of strengthening elements14 2.1.3Verifications of the strengthening system according to the Austrian guidelines15 2.1.4Design bending moment capacity17 Preliminary measures and application of CFRP19 Examination of the state of the concrete member before surface preparation19 2.1.5Surface preparation and repair of the concrete member20 2.1.6Application of CFRP Reinforcement21 Basic techniques of strengthening with CFRP21 2.1.7Selected special techniques of strengthening with CFRP24 3.main reference object: Marxerbridge26 General description of the widening of the Marxerbridge26 Geographical position26 Arrangement of the structure of the Marxerbridge27 Division and numeration of the structure27 3.1.1Technical data [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot