Angebote zu "Hochschulen" (20 Treffer)

Qualitätssicherung an Hochschulen als Buch von
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätssicherung an Hochschulen:Anforderungen an die Qualitätssicherung und ihre Wirkungen. Beiträge zur 1. AQ Austria Jahrestagung 2013

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Qualitätssicherung an österreichischen Hochschu...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätssicherung an österreichischen Hochschulen:Eine Bestandsaufnahme. Bericht gemäß § 28 HS-QSG - Stand 2015

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Organisationsimmanente Muster, Strategien und R...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Organisationsimmanente Muster, Strategien und Ressourcen zur Qualitätssicherung an Hochschulen: Peter Wabitsch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Organisationsimmanente Muster, Strategien und R...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(68,00 € / in stock)

Organisationsimmanente Muster, Strategien und Ressourcen zur Qualitätssicherung an Hochschulen: Peter Wabitsch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Qualitätssicherung im Kontext der Anrechnung un...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht zuletzt mit jedem neuen Akkreditierungsverfahren wird deutlich: Die Thematik hat nichts an Aktualität und Dringlichkeit verloren und spätestens seit den Rundschreiben des Akkreditierungsrates zur Umsetzung der Lissabon-Konvention (28.01.2013) sowie zur Anrechnung außerhochschulischer Kenntnisse und Fähigkeiten (19.12.2014) ist klar: Hochschulen müssen Möglichkeiten schaffen, damit Anträge auf Anrechnung außerhochschulischer und Anerkennung hochschulischer Kompetenzen gestellt werden können. Ebenso sind die dazu notwendigen Verfahren und Kriterien transparent, zuverlässig und möglichst einheitlich zu gestalten. Die Themen Anrechnung und Anerkennung stehen damit im Alltag der Hochschulen unmittelbar im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen des Qualitätsmanagements, den Vorgaben von Recht und Akkreditierung sowie der Notwendigkeit zur Realisierung effizienter Prozesse. Die vorliegende 2. Auflage ist durchgängig aktualisiert und inhaltlich um wichtige Fragestellungen ergänzt. U. a. werden folgende Themenfelder fokussiert: Die Begriffe Anrechnung und Anerkennung Anrechnungs- und Anerkennungsmanagement, ein Kernthema des Qualitätsmanagements Juristische Fakten aus Europa, dem Bund und den Ländern Anrechnungs- und Anerkennungsprozesse gestalten: qualitätsgesichert, rechts- bzw. akkreditierungskonform und wirtschaftlich Anrechnungs- und Anerkennungsordnungen, -leitfäden oder -richtlinien Welche Verfahren gibt es? Management-Software: Notwendigkeit und Anforderungen Etc. Das Buch ist sowohl eine Handreichung für Hochschulbeschäftigte in Studium und Lehre als auch für Angestellte der Verwaltung, welche in ihrem Umfeld mit der strukturellen Implementierung sowie praktischen Umsetzung von Anrechnung und Anerkennung beschäftigt sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Qualitätssicherung im Kontext der Anrechnung un...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätssicherung im Kontext der Anrechnung und Anerkennung von Lernergebnissen an Hochschulen:Standards für zuverlässige, transparente und einheitliche Verfahren, Prozesse und Kriterien - inkl. beispielhafter Leitfäden, Richtlinien und Ordnungen Darmstädter Studien zu Arbeit, Technik und Gesellschaft. aktualisierte und erweiterte Auflage Mario Stephan Seger, Christina Waldeyer, Christoph Leibinger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Handbuch schulisches Qualitätsmanagement
47,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht erst seit Pisa wird von allen Schulen Evaluation und Qualitätsmanagement gefordert. Das Handbuch Qualitätsmanagement stellt eine profunde und erprobte Praxishilfe für die interne Qualitätssicherung und Schulentwicklung dar. Als theoretisch angereichertes Manual zur direkten Anwendung in der schulischen Praxis beginnt es mit einer fachtheoretischen Einführung in die Schulentwicklung und Qualitätssicherung an Schulen. Im Weiteren wird die methodische Vorgehensweise für die Arbeit mit diesem Qualitätsmanagementsystem mit Blick auf die direkte Umsetzung in die Praxis fokussiert. Der dritte Teil beinhaltet ein lückenloses Qualitätsmanagementsystem.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Differenzierung im Hochschulsystem
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Differenzierung, oft in Verbindung mit Schlagworten wie Exzellenz, Wettbewerb oder Diversität, hat sich seit den 1980er Jahren zu einem hochschulpolitischen Schlüsselbegriff entwickelt. Diese Entwicklung hat in den letzten Jahren durch die weltweite Diskussion über World Class Universities zusätzlichen Auftrieb erhalten. Differenzierung kann in Hochschulsystemen in unterschiedlichen Formen erfolgen, und auch wissenschaftliche sowie hochschulpolitische Debatten über Differenzierung verlaufen entlang verschiedener Diskussionslinien. In diesem Band werden ausgewählte Beiträge zur Differenzierungsdebatte präsentiert, die bei der 8. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung im März 2013 an der Berliner Humboldt-Universität vorgestellt wurden. Die Beiträge blicken aus nationaler und internationaler Perspektive auf dieses Thema, wobei vier Aspekte zentral sind: (1.) die Systemebene, auf der insbesondere institutionelle horizontale und vertikale Differenzierungsmuster betrachtet werden, (2.) die Wirkungen konkreter Differenzierungsimpulse auf die Hochschullandschaft wie der Etablierung von Qualitätssicherung oder neuen Steuerungsmodellen, (3.) Differenzierungsprozesse, die insbesondere das Hochschulpersonal betreffen, sowie (4.) Differenzierungsprozesse, die sich auf Studierende auswirken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Patienten-Beschwerdemanagement im Krankenhaus a...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 1,3, Fachhochschule im Deutschen Roten Kreuz Göttingen (Hochschule wurde zum 01.10.2008 geschlossen), 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Beschwerde - ein Wort, das bei ersten Gedanken sofort negativ besetzt ist. Eine Beschwerde ist zugleich Kritik, dass etwas falsch gemacht wurde, und das hört niemand gerne. Dabei hat eine Beschwerde durchaus auch gute Seiten. Sie verschafft demjenigen, der sie ausspricht Gehör und Hilfe, sowie dem Empfänger die Möglichkeit sich zu verbessern. Bei dem richtigen Umgang mit einer Beschwerde, können für beide Seiten Vorteile entstehen. Dieses Prinzip gilt auch für Krankenhäuser. Die Qualität von Krankenhäusern kann anhand von verschiedenen Indikatoren bewertet werden. Es wird damit versucht, Qualität objektiv messbar zu machen. Aber Objektivität alleine reicht nicht aus, denn nicht jedes Qualitätsmerkmal lässt sich eindeutig messen, Die subjektive Wahrnehmung, und somit auch die Beurteilung durch den Patienten, kann zusätzliche Hinweise auf eine gute oder schlechte Qualität geben. Beschwerden liefern solche Hinweise. Patientenzufriedenheit muss daher als Maßstab der eigenen Leistungen und Ergebnisse angesehen werden. Unzufriedenheit bedeutet Verbesserungspotential. Diese Ausarbeitung beschäftigt sich mit dem Beschwerdemanagement als qualitätssichernde Maßnahme im Krankenhaus. Es soll herausgearbeitet werden, wie es sich umsetzten lässt und welchen Nutzen es für den Patienten und das Krankenhaus erbringt. Wird die Qualität verbessert, wo gibt es Schwierigkeiten und was sind vermeidbare Fehler? Die Kernaussage lautet: Patienten werden zufriedener, die Qualität steigt und Geld wird gespart. Mit Beschwerdemanagement wird und bleibt ein Krankenhaus wettbewerbsfähiger.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
7. Hochschul-Roundtable der CECMG/DASMA als Buc...
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

7. Hochschul-Roundtable der CECMG/DASMA:Praktische Aspekte der Qualitätssicherung von Cloud-Services, 23. März 2012, Hannover Berliner Schriften zu modernen Integrationsarchitekturen. 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot